Grundschulhort Großmehring -Lernen, Freizeit & Gemeinschaft

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktuelles - Aktuelles - Aktuelles - Aktuelles
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

4. KLÄSSLER ABSCHLUSSAUSFLUG

27.06.2015


Wir trafen uns um 15. 00 Uhr vor der Bowlingarena. Nachdem das Wetter widererwarten sehr schön war, beschlossen wir zunächst zum Condotti am Westpark zu spazieren... Wir ergatterten dort einen gemütlichen Platz im Freien und jeder konnte sich nach Hunger und Geschmack stärken.



Ab 16. 30 Uhr war die Bowlingbahn bestellt. Und so spazierten wir eine Stunde später dorthin zurück. Dort angekommen wurden wir mit den passenden Bowlingschuhen ausgerüstet und jeder gab in den weiteren 1 ½ Stunden sein Bestes im Wettkampf mit Kugel, Kegeln und Gegenspielern. Für uns alle stand das fröhliche Miteinander an erster Stelle und jeder STRIKE und SPARE wurde natürlich lautstark bejubelt!


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktuelles- Aktuelles - Aktuelles - Aktuelles
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

          1.Bürgerfest Großmehring 

...mir war ma dabei!

 


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktuelles - Aktuelles - Aktuelles - Aktuelles
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Ausflug ins Anatomiemuseum Ingolstadt

Wie entstand das Röntgenbild?

Und wie funktioniert eigentlich ein Stethoskop??...

Im Rahmen unseres Projektthemas „Körper“ unternahmen wir, die Gruppe Einstein, am 19.Juni.2015 einen Ausflug ins medezinhistorische Anatomiemuseum Ingolstadt. Wir durften einen lebensgroßen Torso auseinandernehmen und wieder zusammenbauen. So konnten wir sehen, wie der Mensch innen aussieht und wie die Organe im Körper angeordnet sind und wie sie heißen.

Anhand vieler interessanter Bilder und Ausstellungsstücke konnten wir außerdem erfahren, wie die Mediziner früher arbeiteten und Krankheiten behandelten. Unsere Fragen rund um das Thema Körper und Gesundheit wurden anschaulich und Kindgerecht erklärt.


Wir bedanken uns ganz herzlich beim netten Museumsteam für diesen interessanten Nachmittag!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktuelles - Aktuelles - Aktuelles - Aktuelles
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 „Tatü tata"

Im Rahmen unseres Projektthemas „Körper“, durften wir, die Hortkinder der Gruppe Einstein, in den Pfingstferien einen exklusiven Blick in die Notaufnahme des Klinikums Ingolstadt werfen.

Zunächst hatten wir die Möglichkeit einen Rettungswagen genauer unter die Lupe zu nehmen. Danach wurde uns ein Gips verpasst und am EKG konnten wir unseren Herzschlag sehen!

 

Außerdem röntgten wir unseren Krankenhausteddy Bärli. Der Stationsleiter Werner erklärte uns alles ganz genau und beantwortete alle unsere Fragen.

Dafür bedanken wir uns vielmals,

es war sehr interessant und hat uns großen Spaß gemacht!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktuelles - Aktuelles - Aktuelles - Aktuelles
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

„Klappe und…… Aktion!"

 Im Rahmen unseres Projektes „Klappe…und Aktion – vom Bild zum Film“, durften wir, die Galileogruppe des Grundschulhorts Großmehring, am 24.04.2015 dem regionalen Fernsehsender IN TV hinter die Kulissen schauen.

Wir erhielten Einblick in Technikraum und Aufnahmestudio, erlebten die absolute Stille in einer Tonaufnahmebox und hatten viel Spaß vor der „Blauen Wand“.


Es war spannend und lustig zu erleben, wie eines der Kinder durch seine blaue Kleidung auf dem Bildschirm praktisch unsichtbar wurde. Einige von uns durften sogar ihr Talent als Fernsehsprecher ausprobieren und erlebten dabei, wie aufregend es ist, vor einer Kamera zu stehen, gefilmt zu werden und dabei auch freundlich Texte abzulesen…

Wir bedanken uns recht herzlich bei dem freundlichen Team von IN TV, die den Kindern sehr engagiert diese Einblicke verschafften und dadurch vielleicht den einen oder anderen Berufswunsch geweckt haben!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktuelles - Aktuelles - Aktuelles - Aktuelles
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------